Mit Aufrichtigkeit

Ein gelungener Entwurf muss geistige und materielle Qualität garantieren.
Strukturelle Notwendigkeiten und finanzielle Möglichkeiten sind dabei eher Ansporn als Bremse. Ulli Welsner

Oft setzt die Arbeit eines Landschaftsarchitekten erst im letzten Drittel eines Projektes ein: Wenn die Hochbauplanung weitgehend abgeschlossen ist oder das Gebäude schon steht. Meist sind die budgetierten Gesamtkosten dann schon ausgeschöpft, so dass wenig Mittel für Planung und Ausführung der Freiräume zur Verfügung stehen.

Wir sind uns der Verantwortung und den Anforderungen dieser Situation bewusst und legen daher besonderen Wert auf professionelle, transparente und verlässliche Planung und Betreuung — auch mit Berücksichtigung der Folgekosten.